Philamina (AS)

Fridays for Future Cherry-Tomate rot Bio-Gemüse-Saatgut

Robuste Freilandtomate mit attraktiven, kleinen, festen und gut ausgefärbten Früchten. Fest sitzende und attraktive Kelchblätter, leicht zu ernten. Lange Lagerfähigkeit. Optisch sehr schöne Pflanze mit frühem Erntebeginn und langem Erntefenster. Sehr platzfest. Auffallend guter Geschmack. Spezialität für den Hobbybereich.

  • 30 Korn - reicht für ca. 25 Pflanzen
€3,25
€3,25
Stückpreis
€10,83 pro g

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten; ab 30€ Bestellwert gratis Versand (innerhalb Deutschlands)

Verfügbarkeit: Auf Lager
Fridays for Future Cherry-Tomate rot Bio-Gemüse-Saatgut

Fridays for Future Cherry-Tomate rot Bio-Gemüse-Saatgut

€3,25

Fridays for Future Cherry-Tomate rot Bio-Gemüse-Saatgut

€3,25

Ökologisches Saatgut für den Klimaschutz!

Für erfolgreichen Klimaschutz braucht es mehr. Mehr Bewusstsein, mehr Willen, mehr Einsatz von allen. Darum rufen wir mit Hilfe unserer Cherry-Tomate „Friday“ dazu auf, selbst durch eigenes Gärtnern zum aktiven Klimaschützer zu werden.

Für jede verkaufte Tüte „Friday“ werden 20 Cent an Fridays for Future gespendet.

Weitere Informationen findet ihr hier: zur Aktion.

 

Artspezifische Anbauhinweise

Voranzucht: für Gewächshausanbau: ab Januar bis Anfang April zur Pflanzung ab März bis Mitte Mai

für Freilandanbau: ab März bis Anfang April zur Pflanzung ab Anfang bis Ende Mai

Saattiefe: 0,5-1 cm
Keimtemperatur zur Anzucht: 18-22 °C
Abstände: Gewächshaus in Doppelreihen 75 x 40-60 cm

Freiland ca. 100 x 50 cm

 

Sortentypische Eigenschaften

Reife: früh
Fruchtform: rund
Typ: Cherry-Tomate
Farbe: rot
Fruchtgewicht: 12 g
Anbaueignung: Freiland

 

Herkunft

Vermehrer: Gärtnerei der Lebensgemeinschaft Bingenheim, Matthias Funk, Walsegarten
Züchter: C. Matthes
Zertifizierungen: Demeter

Bitte beachte: Pflanzen sind einzigartig und können sich in Aussehen, Farbe, Form und Größe unterschiedlich und verschieden zu unseren Angaben und Bildern entwickeln. Äußere Umstände wie Bodenbeschaffenheit, Klima, Luftfeuchtigkeit, Luftzufuhr oder Temperatur können die Entwicklung von Pflanzen maßgeblich beeinträchtigen.
Vereinzelte Baumsorten sind genetisch so veranlagt, dass die Keimung bis zu fünf Monate dauern kann - hier ist besonders wichtig, die Erde dauerhaft feucht zu halten und geduldig zu bleiben.

Das könnte dir auch gefallen