Laibacher Eis 4

Eissalat Bio-Gemüse-Saatgut

Mittelfeste, spät schießende Köpfe von gelbgrüner Farbe mit rot getuschten Blättern. Für die gesamte Freilandsaison. Sehr hohe Anbausicherheit. Beliebt aufgrund seines sehr schönen, unverwechselbaren Erscheinungsbildes und hervorragenden Geschmacks. Robust gegen falschen Mehltau. Auch geeignet für den Baby-Leaf-Anbau.

  • 0,2 g - reicht für ca. 120 Pflanzen
€3,25
€3,25
Stückpreis
€16,25 pro g

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten; ab 30€ Bestellwert gratis Versand (innerhalb Deutschlands)

Verfügbarkeit: Auf Lager
Eissalat Bio-Gemüse-Saatgut

Eissalat Bio-Gemüse-Saatgut

€3,25

Eissalat Bio-Gemüse-Saatgut

€3,25

Eissalat kann direkt gesät oder vorgezogen werden. Für alle Salate gilt: Bei Temperaturen über 20 °C keimen die Samen nicht oder nur zögerlich. Wichtig ist auch die Pflanztiefe: Zu tief gesetzte Pflanzen gedeihen nicht richtig. Wenn der Salat schießt ist das immer eine Stressreaktion: zu heiß, zu trocken oder zu dicht gesetzt.

Artspezifische Anbauhinweise

Voranzucht: für Freilandanbau: ab Februar zur Pflanzung ab März, letzter Satz Ende Juli zur Pflanzung Mitte August

für Gewächshausanbau: ab Dezember zur Pflanzung ab Ende Januar, Mitte bis Ende August zur Pflanzung Anfang bis Ende September

Saattiefe: 0,5 cm
Keimtemperatur zur Anzucht: 15-20 °C
Abstände: Gewächshaus ca. 25 x 25 cm

Freiland ca. 30 x 30 cm

 

Sortentypische Eigenschaften

Erdtopfpillen: mindestens 95 % Keimfähigkeit

 

Herkunft

Vermehrer: Bioland-Gärtnerei Dalwastengarten, Gärtnerei Willmann, Germains Seed Technology B.V., Haus Bollheim, Hofgut Rengoldshausen / Vera Becher, Maria Bienert, Saatzucht Rose
Züchter: Kultursaat EHZ
Zertifizierungen: Bioland, Demeter, EU Bio

Bitte beachte: Pflanzen sind einzigartig und können sich in Aussehen, Farbe, Form und Größe unterschiedlich und verschieden zu unseren Angaben und Bildern entwickeln. Äußere Umstände wie Bodenbeschaffenheit, Klima, Luftfeuchtigkeit, Luftzufuhr oder Temperatur können die Entwicklung von Pflanzen maßgeblich beeinträchtigen.
Vereinzelte Baumsorten sind genetisch so veranlagt, dass die Keimung bis zu fünf Monate dauern kann - hier ist besonders wichtig, die Erde dauerhaft feucht zu halten und geduldig zu bleiben.

Das könnte dir auch gefallen