#HERBALIST-Starter Kit

80-10003
Auf Lager
€9,00
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Du suchst das perfekte Geschenk zu Weihnachten, für einen besonderen Anlass oder einfach nur so, um einem lieben Menschen eine Freude zu machen? Mit dem #HERBALIST-Starter Kit von meinwoody kannst du einen kleinen Kräutergarten ansäen und großziehen. Das Kit beinhaltet drei Sets mit je einer Sorte Kräuter-Saatgut und alles was du dazu brauchst...
Zwischensumme €9,00
Zur Wunschliste

#HERBALIST-Starter Kit

In wenigen, einfachen Schritten selbst anziehen – mit meinwoody

1. Samen andrücken

Bringe deine Samen wie in der Anleitung beschrieben in die Erde ein.

2. Geeigneter Standort

Finde einen Platz mit viel Tageslicht, außerhalb direkter Sonnenein­strahlung. Licht ist in der Keimphase sehr wichtig.

4. Gießen

Achte gut auf deinen „Woody“, gieße ihn regelmäßig und halte die Erde schön feucht, bis deine Samen keimen.

4. Genießen

Veränderung beginnt mit einem kleinen Samenkorn! Unser kleiner grüner Freund vollbringt in seinem langen Leben wahre Heldentaten.

Du suchst das perfekte Geschenk zu Weihnachten, für einen besonderen Anlass oder einfach nur so, um einem lieben Menschen eine Freude zu machen?

Mit dem #HERBALIST-Starter Kit von meinwoody kannst du einen kleinen Kräutergarten ansäen und großziehen. Das Kit beinhaltet drei Sets mit je einer Sorte Kräuter-Saatgut und alles was du dazu brauchst um Kräuter-Samen selbst anzuziehen. Bio-Kamille, Bio-Koriander und Bio-Bienenweide Samen als Pflanzset im Starter Kit inkl. Meinwoody Schlüsselanhänger aus Holz. 

Lieferumfang:

  • 3 Pflanzsets mit jeweils Saatgutmischung Bio-Kamille, Bio-Koriander und Bio-Bienenweide
  • Terra Preta Erde
  • Pflanztopf "HANFi" 
  • Pflanz & Pflegeanleitung
  • Meinwoody Schlüsselanhänger aus zertifiziertem Pappel Holz

Wissenswertes zur "Echten Kamille"

  • blutreinigend
  • schmerzlindernd
  • bei Sodbrennen

Ihren Ursprung hat die Kamille in Süd- und Osteuropa sowie in Westasien. Heute ist sie auch in Europa, Nordamerika und Australien heimisch. Der aus getrockneten oder frischen Blüten aufgebrühte Kamillentee ist der weltweit beliebteste Tee überhaupt. Die Kamille wirkt entspannend und stressmindernd und kann nicht nur als Tee sondern auch als Smoothie zubereitet werden. Dafür pflückt man sich einfach ein Dutzend Kamilleblüten ab und püriert sie zusammen mit Bananen und Wasser in einem Mixer. Lecker schmeckt das ganze auch mit Melone oder Papaya.

In keiner Hausapotheke sollte Kamille fehlen, denn das Anwendungsgebiet dieser kraftvollen Pflanze ist breit: Entzündungen im Mund- und Rachenraum, Hautentzündungen, Entzündungen der Bronchien, Nebenhöhlenentzündungen, Krämpfe, Magenbeschwerden und Ekzeme sind nur einige Beschwerden gegen die eine Kamillenzubereitung hilfreich ist.

Wissenswertes zum Koriander

  • Blätter und Samen werden genutzt
  • bereits im alten Rom und Ägypten bekannt
  • wird auch für Parfüm verwendet

Koriander wird seit vielen Tausenden von Jahren als Gewürz- und Heilpflanze verwendet, sowohl die frischen Blätter als auch die getrockneten Samen. Wurden bei uns eher die Samen zum Würzen verwendet, finden die frischen Blätter im Mittelmeerraum Verwendung. Frischer Koriander ähnelt der glatten Petersilie, hat aber einen frischen, zitrusähnlichen Geschmack. Die Bestandteile des Korianders wirken positiv auf Appetit und Verdauung, da diese bei Magen- und Darmbeschwerden helfen. Koriander findet in Saucen, zu Fisch, mit Gemüse, in Currys oder auch zu Fleisch Verwendung und gibt eine frische Note hinzu. Für die Ernte der Blätter ist ein Anbau im Halbschatten empfehlenswert, für die Ernte der Samen hingegen ein sonniger Platz.

Wissenswertes zur Bienenweide

  • Bietet Lebensraum für Bienen
  • anti-karzinogen (krebshemmend)
  • senkt den Blutzuckerspiegel

Mit dieser Mischung aus Buchweizen, Kornblume, Ringelblume, Borretsch, Dill und Phazelie werden grüne Flecken zum bunten Blütenmeer und bieten unseren Bienenfreunden einen Leckerbissen bei ihrer täglichen Arbeit.

In den heutigen Städten finden Bienen immer weniger Nahrung, dabei sind sie so wichtig für uns. Bienen bestäuben zusammen mit anderen Insekten Blumen, Bäume, viele Obst- und Gemüsesorten. Die Bienen in unserer heutigen Welt sind gefährdet, zum einen durch Pestizide, aber auch durch Parasiten wie die Varroa-Milbe, die ihnen das Leben schwer machen.

Durch die Bienenweide kannst Du helfen, dass es den Bienen bei uns wieder etwas besser geht.

    Mehr anzeigen
    Weniger anzeigen