#FARMTASTIK-Starter Kit

80-10002
Auf Lager
€9,00
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Du suchst das perfekte Geschenk zu Weihnachten, für einen besonderen Anlass oder einfach nur so, um einem lieben Menschen eine Freude zu machen? Mit dem #FARMTASTIK-Starter Kit von meinwoody kannst du einen kleinen Gemüsegarten ansäen und großziehen. Das Kit beinhaltet drei Sets mit je einer Sorte Gemüse-Saatgut und alles was du dazu brauchst um...
Zwischensumme €9,00
Zur Wunschliste

#FARMTASTIK-Starter Kit

In wenigen, einfachen Schritten selbst anziehen – mit meinwoody

1. Samen andrücken

Bringe deine Samen wie in der Anleitung beschrieben in die Erde ein.

2. Geeigneter Standort

Finde einen Platz mit viel Tageslicht, außerhalb direkter Sonnenein­strahlung. Licht ist in der Keimphase sehr wichtig.

4. Gießen

Achte gut auf deinen „Woody“, gieße ihn regelmäßig und halte die Erde schön feucht, bis deine Samen keimen.

4. Genießen

Veränderung beginnt mit einem kleinen Samenkorn! Unser kleiner grüner Freund vollbringt in seinem langen Leben wahre Heldentaten.

Du suchst das perfekte Geschenk zu Weihnachten, für einen besonderen Anlass oder einfach nur so, um einem lieben Menschen eine Freude zu machen?

Mit dem #FARMTASTIK-Starter Kit von meinwoody kannst du einen kleinen Gemüsegarten ansäen und großziehen. Das Kit beinhaltet drei Sets mit je einer Sorte Gemüse-Saatgut und alles was du dazu brauchst um Gemüse-Samen selbst anzuziehen. Bio-Kirschtomate, Bio-Paprika und Bio-Aubergine Samen als Pflanzset im Starter Kit inkl. Meinwoody Schlüsselanhänger aus Holz

Lieferumfang:

  • 3 Pflanzsets mit jeweils Saatgutmischung Bio-Kirschtomate, Bio-Paprika und Bio-Aubergine Samen
  • Terra Preta Erde
  • Pflanztopf "HANFi" 
  • Pflanz & Pflegeanleitung
  • Meinwoody Schlüsselanhänger aus zertifiziertem Pappel Holz

Wissenswertes zur Kirschtomate

  • viele Antioxidantien
  • reich an Vitaminen und Mineralstoffen
  • besteht zu 95 % aus Wasser

Wenn man selbst Gemüse anpflanzt, freut man sich natürlich sich schon auf die Ernte und gerade bei Tomaten schmecken die Selbstgezogenen ungleich besser als alles, was man kaufen kann. Besonders die Kirschtomaten bringen ihre fruchtige Süße am besten zur Geltung, wenn sie viel Wärme bekommen. Deine Tomaten brauchen einen lockeren, humusreichen Boden mit möglichst viel Sonne, denn sie kommen ursprünglich aus Süd- und Mittelamerika. Gib Deiner Kirschtomate nach Möglichkeit eine Stütze, denn die Tomaten wachsen praktischerweise in prallen Büscheln. Kirschtomaten kannst Du einfach so essen, braten, glasieren, als Salat verzehren oder was immer Dir einfällt. Lecker!

Wissenswertes zur Paprika

  • viel Vitamin C
  • antioxidativ
  • hoher Anteil an Kalzium, Magnesium, Zink und Kalium

Bereits eine halbe rote Paprika reicht aus, um den täglichen Vitamin-C Speicher aufzuladen. Die rote Paprika enthält übrigens mehr davon als ihre grüne oder gelbe Schwester.

Die heutige Gemüsepaprika ist das Ergebnis jahrtausendelanger Züchtung und hat praktisch nichts mehr von der heftigen Schärfe ihres Urahnen mit dem Namen „Tepin“. Neben ihrem tollen Geschmack und den gesunden Inhaltsstoffen geben Paprika auch optisch jedem Gericht das gewisse Etwas, sei es im Chili, in Aufläufen oder Salaten. Gleichzeitig ist die Paprika neben der Tomate das wohl vielfältigste Gemüse der Welt und rangiert auf der Beliebtheitsskala der Deutschen auf den vorderen Plätzen.

Wissenswertes zur Aubergine

  • antioxidativ
  • Vitamin B für Haare und Haut
  • für die orientalische und mediterrane Küche

Wer an Aubergine denkt, denkt zuerst an eine kräftige Ratatouille. Aber die Aubergine, die interessanterweise genau wie Kartoffeln oder der Tabak zur Familie der Nachtschattengewächse gehört, ist wesentlich vielseitiger: Direkt über dem Feuer gegrillt oder als Ganzes frittiert, zeigt sie ihren ganz eigenen Geschmack. Wie alle Nachtschattengewächse ist sie in Europa noch nicht so lange heimisch, lässt sich aber mittlerweile in jedem Supermarkt finden.

Die sogenannte Eierfrucht begeistert schon in der Wachstumsphase durch ihre kräftigen Blätter, die tiefviolette Farbe und ihre charakteristische Keulenform. Die Aubergine mag es warm und trocken und kann deshalb gut ab Mai im Freiland gepflanzt werden.

    Mehr anzeigen
    Weniger anzeigen